Rosi Rund´s Flohmarkt

Montag, 24. Juni 2013

Big is Beautiful # 22


Heute präsentiere ich Euch gleich 2 Outfits, denn eins wollte ich gestern schon posten, aber ich bin echt total geschwächt von dieser dooofen Sommergrippe, die sich zu was weiss ich ausgeweitet hat.
Ich huste nur noch, ringe ständig um Luft und kann NICHT mehr rauchen!!! Und da ich diese ganze unangenehme Geschichte als Wink mit dem Zaunpfahl verstehe, höre ich auch gleich auf mit diesem lästigen Übel. Es fällt mir nicht leicht, ich rauche seit 37 Jahren und hoffe natürlich inständig, dass ich es schaffe und durchhalte und dass mein Gewicht nicht so drunter leiden muss!! Da bleibt mir wohl zukünftig nix anderes übrig als mehr Sport zu machen.....

Also seht Ihr hier Outfit Nr. 1, welches ich gestern trug. Seht Ihr auch, wie ich hustend fotografierte?
Der Rock - ich nenne ihn "Rock, der eigentlich ein Kleid sein sollte". Ursprünglich entstand er nach diesem Schnitt. Ich hatte mich sorgfältig ausgemessen und dementsprechend die Grösse gewählt - X1 - was immer das heissen mag. 
Tja, aber meine Oberweite passte nicht rein, die hätte wohl auch bei X5 nicht reingepasst, es klaffte um 15-20cm auseinander. Anscheinend sind die US-Damen anders geformt als ich. Auch beim Zuschneiden und beim Zusammennähen konnte ich keinen Fehler entdecken. Die Anleitung ist zwar nur in Englisch, aber soviel  beherrsche ich dann doch noch. Nun ja, der Stoff gefiel mir, die Rundung des Rockteils gefiel mir und somit trennten sich Ober- und Unterteil und es wurde der "Rock, der eigentlich ein Kleid sein sollte" :-)

Ach ja, einen neuen Shirt-Schnitt habe ich ausprobiert, angelehnt an einen Uraltschnitt aus einer Burda Moden, der vorne geknotet wird - geht natürlich nur bis Gr. 46, aber Frau weiss sich ja mittlerweile zu helfen. Man sieht vom Shirt wenig, wird aber bei Gelegenheit nachgeholt.

Die Jacke entstand vor einigen Jahren aus einem weissen Strickstoff nach dem Schnittmuster Mischa von Farbenmix.



Und hier das eigentliche Big-is-Beautiful-Outfit von heute. Wieder mal eine Beckie - die hab ich Euch noch nicht gezeigt. Jacke ist die gleiche wie gestern bzw. s. Foto oben. Und man beachte meine türkisfarbenen Schuhe :-))




Mehr wunderschöne BIB-Models findet ihr wie immer montags bei Rubinengel.

Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Euch

Katharina

Montag, 17. Juni 2013

Big is Beautiful # 21

Eigentlich wollte ich heute garnicht mitmachen. Bin vom Büro heimgekommen und hab mich sofort umgezogen - 33° zeigte mein Thermometer im Auto an.

Und nachdem ich mich in ein altes Hemdchen schmiss und keine enge Leggings dazu anziehen wollte, habe ich kurzerhand eine ausrangierte Jeans meines Sohnes abgeschnitten, angezogen und am Bund mit einem Tuch festgezurrt. Noch lieber wär mir ja ein Strick - als Gürtelersatz natürlich - aber den hatte ich nicht zur Hand.

Hier also ein Bequem-Kleidungs-Foto von mir - wie gesagt, tagsüber war ich "anständiger" gekleidet:





Shirt: Schnitt Norderney von Farbenmix - vor einigen Jahren bereits genäht
Hose: alte Jeans meines Sohnes - gekürzt - ich hoffe ja, die franst noch richtig aus beim Waschen

Eigentlich wollte ich ja ernst und grantig schauen, wie Big Mama, aber ich musste immer an Ihre Fotos denken und dabei schmunzeln :-) Bitte verzeih mir Big Mama :-)).

Wie immer montags seht Ihr die tollsten Models bei Rubinengel.

Liebe Grüße

Katharina

Donnerstag, 13. Juni 2013

Rums Premiere

Heute nehme ich zum ersten mal am "RUMS" teil. Fasziniert hat mich diese donnerstägliche Linksammlung schon lange, aber nie hatte ich die Gelegenheit an der Teilnahme.

Und zeigen möchte ich Euch eine weitere Variante meines Himmelfahrtskommando-Kleides McCall M6504.

Entstanden ist das Kleid aus einem Baumwollstoff mit Strechanteil, aus dem gleichen Stoff nähte ich mir schon mal eine Hose --> guggst Du hier :-)

Mein Himmelfahrtskommando-Kleid hat mich ja viele Nerven gekostet und getragen habe ich es bis jetzt auch noch nicht...., aber im Schmetterlingskleid fühle ich mich wohl. Da der Stoff etwas Stand hat, ist es etwas ungewohnt für mich, soviel Stoff um die Beine zu haben.
Und diesmal habe ich die Schnittteile mit sehr grosszügiger Nahtzugabe zusammen genäht, da das grüne Himmelfahrtskomando-Kleid ziemlich weit war und ist. Auch den Ausschnitt habe ich hier von Beginn an kleiner gehalten - und siehe da, es passt :-)





Mehr rumsende Frauen könnt Ihr hier sehen.

Liebe Grüße

Katharina

Montag, 10. Juni 2013

Big is Beautiful # 20

Heute zeige ich Euch meine Beckie Nr. 3, Nr. 4 ist auch fertig und nun habe ich keine grossen Stoffreste mehr :-)
Ausserdem reichts nach 4 gleichen Schnitten, irgendwann möchte ich auch mal wieder was anderes nähen. Obwohl der Schnitt sehr wandlungsfähig ist und langweilig ists mir bis jetzt nicht geworden beim Nähen :-) Und es gibt einen schnellen Näherfolg, das brauche ich zur Zeit zur Motivation!!


Schnitt: wie die letzten Male Beckie aus der Ottobre 02/2013; diesmal aus einem roten und schwarzen Rest Viskosejersey. Da der rote zu kurz für eine normale Länge war, habe ich längere Seitenteile schräg zum roten Mittelteil laufen lassen, somit sind die Seiten länger. Ausserdem machen die schwarzen Seitenteile schlanker - bilde ich mir zumindest ein.
Ärmel sind aus dem rotgemusterten Jersey und das schwarze Halsbündchen habe ich offenkantig angenäht und mich dabei an ein Tutorial von Schnittquelle orientiert -> guggst Du hier :-).
Und wieder trage ich meine schwarze Jersey-Jacke nach dem Schnitt Mataro von Schnittquelle. Habe ich Euch schon erzählt, dass es mein Lieblingsschnitt ist????

Wie gesagt, Stoffreste sind nun fast keine mehr da, ein grünes Reste-Shirt ist noch entstanden, das zeige ich bei Gelegenheit.
Ansonsten hätte ich soviele Ideen und kann mich nicht entscheiden, mit was ich als nächstes beginnen soll, so ähnlich gehts momentan wohl auch Petra. Und ich hab viiiiiiel zu wenig Zeit zum Nähen!!!! Ausserdem passt das Wetter hier in Bayern nur bedingt zum sommerlichen Nähen - nach ein paar warmen Tagen regnet es nun schon wieder!!!
Total gefrustet bin ich heut mit meinem "Personaltrainer" Done zum Joggen gegangen.....Hee, der Kerl läuft und läuft und läuft und kommt nicht mal ausser Atem - und ich kleiner Pummel tapse hinterher. War sicherlich ein Bild für Götter - dazu auch noch im Partnerlook, grünes Sportshirt und schwarze 3/4 Hose...... Ich glaub, ich bin in der Midlife-Krises!!!! Aber keine Angst, noch kann ich über mich selbst lachen :-)

Wie immer montags könnt Ihr uns "Rubensdamen" bei unserer Yvonne Rubinengel bewundeern, also viel Spass beim Stöbern.

Liebe Grüße

Katharina


Montag, 3. Juni 2013

Big is Beautiful # 19

Nachdem ich ja letztes Wochenende zum Kellerkind mutiert bin und keine Zeit zum nähen hatte und es ausserdem immer noch so schweinekalt ist dass ich meine neuen Sommerkleider nicht anziehen kann und will und ich zudem montags nie gerne aufstehe und ausserdem montags nie genau weiss was ich anziehen soll weil ich meistens montags morgens nicht so gut drauf bin zeige ich Euch heute meine ollen Kamellen - das war jetzt ohne punkt und komma - puh :-)





So, hier also ein China-Shirt von Schnittquelle aus einem Jaquard-Jersey den ich irgendwo als Rest gefunden habe. Dazu eine schwarze Leggings und meine schwarze Jacke nach dem Schnitt Mataro von Schnittquelle. Das Shirt ist etwas zu kurz für Leggings bei meinen nicht so optimal geformten Oberschenkeln aber - es war mir heute sch.... egal :-).

Wenn die Sonne wieder mal scheint, werden meine Outfits vielleicht wieder besser. Kennt Ihr das auch, dass man an solchen Tagen keine Lust hat, sich aufzustylen? Es kostete mich heute morgen Überwindung, überhaupt aufzustehen. Mit Müh und Not hab ich mir etwas Make up ins Gesicht geklatscht, denn so ganz ungeschminkt mag ich dann doch nicht im Büro bei meinen Zicken erscheinen :-)

Weitere Wonneproppen könnt Ihr wie immer montags bei Rubinengel`s Big is Beautiful sehen. Ich werd noch etwas rumstöbern, hier und da einen Kommentar hinterlassen und mich dann in mein neues Nähzimmer verziehen und mich vor meine Gute-Laune-Lampe setzen. Die hilft nämlich tatsächlich  :-)

Liebe Grüße

Katharina

Sonntag, 2. Juni 2013

Rosi Rund wird zum Kellerkind

Mein Geburtstagswunsch zu meinem 50.(der war Ende März!!!) war ein grösseres Nähzimmer im Keller. Geplant war ja, dass ich in der Urlaubswoche vor Orstern, in den auch mein Geburtstag fiel, in meine neuen Räumlichkeiten umziehen kann.

Aber wie heisst es so schön? "Gut Ding will Weile haben". Und da ich dieses Wochenende nun endlich das neue Zimmer beziehen konnte, möchte ich Euch auch einen Blick hinein werfen lassen. Aber Achtung!!! Es ist noch lange nicht fertig - die wichtigen Kleinigkeiten fehlen noch. Und es sieht immer noch nach Umzug aus. Ausserdem ist es ja sagenhaft, was sich so alles nützliche ansammelt im Laufe einer Nähkarriere :-)

Tag und Nacht hat mein Mann gearbeitet - und alles alleine gemacht, von der Farbauswahl der Wände zum Streichen bis zum Verlegen des Laminats. Dicken Kuss dafür :-)


Vorsicht Bilderflut!!!


So sah es noch vor ein paar Wochen aus...


 Also hereinspaziert :-)
Im Keller schmückt eine alte Nähmaschine den Eingang 




hier seht ihr in der Mitte den großen Zuschneidetisch



eine Eckbank zum Schmökern in den Zeitschriften und Schnitten


mein Nähplatz


mein von mir eigenhändig gemachter Garnrollenhalter

im Schrank sind mit Hängergister meine Schnitte aufbahrt
drüber steht meine "Gute-Laune-Lampe"

eine halb fertige Bilderwand

meine Rosi Rund

mein Stoffschrank...

... mit den wichtigsten Stoffen - der sieht ja noch richtig leer aus auf dem Foto :-)

und eine Schrankwand mit dem Rest an Kleinigkeiten und den "unwichtigen" Stoffen

Es fehlt noch eine gute Grundbeleuchtung, etwas durchscheinendes vor den Fenstern, die Türe muss noch abgeschnitten werden, da sie wegen des Laminatbodens nicht mehr passt, ein schöner bunter Läufer vor die Tür - und der Rest wird sich finden. Klar - mein Mann muss seinen ganzen "Krusch" an Werkzeugen noch aufräumen - das darf er aber erst machen, wenn er fertig ist :-))

Und irgendwie muss das eine oder andere noch seinen Platz finden......

Dass ich nicht zum Nähen kam dieses Wochenende ist verständlich, oder?

Liebe Grüße aus dem verregneten Bayern - aber ich vermute, es regnet in ganz Deutschland.

Katharina