Rosi Rund´s Flohmarkt

Montag, 26. August 2013

Big is Beautyful # 31

Meine schwarze Leinenhose nach dem Zwischenmass-Schnitt ist fertig - ich gebe zu, sie ist schon länger fertig und das Foto ist auch nicht von Montag sondern von Donnerstag :-).
Und den Post habe ich auch schon Sonntag Abend vorbereitet weil ich montags momentan allein im Büro bin und dann fang ich immer recht zeitig an :-)









Tja, da gibts nicht viel zu sagen, schwarze Leinenhose aus schwarzem Leinen :-) Schnitt: Zwischenmass 63002, hier schon mal in weiss gezeigt. Diesmal habe ich die Bundlösung etwas optimiert und den Hosensaum anständig gesäumt :-)
Bluse ist gekauft, ist nicht schief, aber etwas arg durchsichtig. Zuerst trug ich drunter ein ärmelloses Shirt, welches ich aber gleich wieder auszog, weils wegen Hitzewallungen zu warm wurde :-) Ich dachte mir :" Pffff, sieht man halt meinen schwarzen BH, der ist auch selbstgemacht und wunderschön" :-)

So, mehr Rubens-Modells seht Ihr wie immer montags bei unserem Rubinengel.

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche

Katharina

Mittwoch, 21. August 2013

Pläne, Pläne, Pläne

Immer noch ist es sehr ruhig hier im Blog, ich bin sozusagen blogmüde, aber ich bin nicht faul. Nur habe ich bereits jede Menge Sommerkleider, Leggings, BH´s in letzter Zeit genäht, die alle irgendwie nix besonders sondern "Pflicht" statt "Kür" sind. Jedes neue Kleid nach dem selben Schnitt nur mit anderer Stoffwahl ist doch irgendwann langweilig zu zeigen; schwarze, weisse oder graue BHs mit schwarzer, weisser, grauer (oder blauer) Spitze zu zeigen, ist auch nix aufregendes.

Aber um Euch bei Laune zu halten, möchte ich Euch über meine neuesten Pläne informieren:-)

Ich weiss nicht, seit wievielen Jahren ich davon rede, mir ein Dirndl zu nähen!!! Jedes Jahr nehme ich es mir wieder vor und jedes Jahr ist das Jahr um und wieder ist keins entstanden. Hier in Bayern ist ein Dirndl ja schon fast Pflicht, vielleicht weigerte ich mich darum standhaft die ganze Zeit, eins zu besitzen. Ich bin nicht unbedingt diejenige, die mit der Menge mitläuft. Aber jetzt ist es soweit, ich habe mich bereits für einen Schnitt entschieden. Das wird erst mal nix aufregendes, ein "Probedirndl" sozusagen. Mein Mann plant ja schon, anschließend in die Massenproduktion einzusteigen mit ausgefallenen Stücken :-)

Hier also die Schnitt- und Stoffwahl für mein erstes Dirndl (alles aus meinem Bestand):

Quelle: BurdaStyle.com


Quelle: BurdaStyle.com




Tja, und dann habe ich hier noch von meiner letzten Zwischenmass-Bestellung ein Mantelschnitt. Auch den möchte ich umsetzen und erst mal eine dünnere Herbstvariante nähen. Stoffe sind dafür auch bereits aus meinem Bestand rausgesucht:

Quelle: Zwischenmass.de

Quelle: Zwischenmass.de




Ach ja, und dann habe ich hier noch so einen Schnäppchenstoff aus gestepptem Lack????-Stoff, dehnbar sogar; schwarz!! Daraus soll eine Art Biker-Jacke entstehen. Für einen Schnitt habe ich mich noch nicht entschieden, hier habe ich schon mal zwei zur Auswahl:





Quelle: BurdaStyle.com

Quelle: Schnittquelle.de

So, das wars erst mal wieder von mir. Wünsche Euch noch eine schöne Restwoche.

Liebe Grüße



Katharina

Montag, 12. August 2013

BiB # 29

Still war es hier, gell :-) Und wie schnell doch die Zeit vergeht - leider sind meine 3 Wochen Urlaub rum und heute beginnt (zumindest für mich) wieder der Arbeitsalltag.

Heute zeige ich Euch meine neue Marlene-Hose. Na ja, ganz so neu ist sie nicht, aber gezeigt habe ich sie Euch noch nicht.











Hier seht ihr sie also in voller Pracht :-) Entstanden nach dem Zwischenmass-Schnitt 63002, mit Leinenstoff aus meinem Bestand. Ich war ja etwas skeptisch, ob ich mich in so langen weiten Hosen wohlfühle....und was soll ich sagen? Herrlich bequem, angenehm kühl, luftig - toll einfach. Sie war leicht zu nähen, nur die Bundlösung gefällt mir nicht so gut. Auf der Zeichnung könnte man meinen, es wäre einfach nur so ein "Latz" zum Verschließen, leider ist drunter noch ein angeschnittener Besatz, den man in der Mitte knöpft. Den werde ich bei der schwarzen, die noch folgen wird, weglassen. Die Bluse ist übrigens gekauft.....

Die ausgefransten Hosenbeine sind gewollt - ich habe nur mit Zickzack umsäumt und muss wohl ein paar lange Fäden wieder abschneiden - aber irgendwann sind sie weg und dann hab ich mein Gefranse :-)

So, nun muss ich mich sputen und ins Büro.

Wünsch Euch einen schönen Montag Morgen.

Liebe Grüße

Katharina

P.S.: Ach ja, die anderen BiB-Models seht Ihr natürlich wie immer bei unserem Rubinengel :-)




Donnerstag, 1. August 2013

Rums # 2

Wie immer muss ich wieder etwas ausholen um meine Geschichte zu meiner 2. RUMS-Teilnahme zu erzählen :-)

Wo fang ich an? Bei Olga - unserer Hündin :-) Olga ist nun  1 1/2 Jahre alt und mag nicht schwimmen. Mein Mann hat schon alles mögliche versucht, sie ins Wasser zu bringen, aber sie ist stur (Frauen halt). Da bot sich mein Schwesterlein Annamirl an, doch mal Schwimmunterricht mit ihrer erfahrenen Hündin Sissi zu machen. Das Wetter war toll, meine Schwester und ich Urlaub, also packten wir kurzentschlossen unserere Badesachen ein. BADESACHEN - oh Schreck!!! Ich war gefühlte 100 Jahre nicht mehr beim Schwimmen/Baden/Badeurlaub machen. Also kramte ich meine alten Bikinis raus (jawoll, ich trage Bikini!!!) und..... heeeee, die Oberteile sind zu klein!!!
Und nun versuch mal, auf die Schnelle einen passenden Bikini geschweige denn ein Oberteil zu finden. Meine Brüste sind nicht Standard!!!
Diesen besagten Schwimmunterricht absolvierte ich mit einem viel zu kleinen Oberteil, das war nicht weiter tragisch, da mein Schwesterlein ein geheimes Eck am Badeweiher kannte und wir "unter uns" waren....

Aber kaum war ich zuhause, nahm ich einen alten Badeanzug, dessen Cups mir ebenfalls nicht mehr passten und zerschnitt ihn. Raus kam dabei folgendes:



Die Hose ist gekauft. Bikini-Hosen kaufen ist nicht das Problem, das Problem sind die Oberteile :-) Und jetzt quillt nix mehr raus :-))

Das Oberteil ist genäht nach dem Schnitt Danglez DB4.

Was die anderen so alles für sich gezaubert haben, könnt Ihr hier sehen.

Liebe Grüße

Katharina